• Einstein- und Post-Einstein-Effekte im Zentralfeld
    8. August 2017

    Zusammenfassung: Im vorliegenden Buch wird eine singularitätsfreie allgemein-relativistische Metrik für das kugelsymmetrische Zentralfeld konstruiert und analysiert, welche im Sonnensystem die gleiche empirische Evidenz wie die Schwarzschild-Metrik besitzt. Die vollständigen mathematischen...

  • Über die quantenmechanische Determination der makroskopischen Raum-Zeit-Metrik
    19. Juli 2017

    Zusammenfassung: Am Beispiel des kugelsymmetrischen Vakuumgravitationsfeldes wird gezeigt, dass für die Metrik der Raum-Zeit nicht allein das Newtonsche Gravitationsgesetz (Newton, 1686) sowie die Spezielle Relativitätstheorie (Einstein, 1905) und die Äquivalenzprinzipien...

  • Antigravitation im quasi-klassischen Grenzfall
    16. Juni 2017

    Zusammenfassung: Für den Fall einer Punktmasse wird aus dem Newtonschen Potential einerseits und aus dem Potential des quasi-klassischen Grenzfalls der singularitätsfreien allgemein-relativistischen Gravitationstheorie andererseits durch Gradientenbildung die jeweils zugehörige Gravitationsfeldstärke...

  • Vom Newtonschen Gravitationsparadoxon zur singularitätsfreien Gravitationstheorie
    11. Juni 2017

    Zusammenfassung: Die singularitätsfreie allgemein-relativistische Gravitationstheorie (SARG) ist eine im Entstehen begriffene Gravitationstheorie. Es werden die historisch-physikalischen Gründe dargelegt, aus welchen sie entwickelt wird, um eine Revision der aktuellen Gravitationsphysik, die...

  • Riesige Plasmawolken umhüllen unsere Milchstraße
    3. April 2017

    Der Buchautor, Joachim Schmitz, stellte der Astronomischen Gesellschaft Magdeburg e.V. den folgen Gastbeitrag zur Verfügung – herzlichen Dank: Im Weltraum stationierte Röntgen-Teleskope machen riesige Plasmawolken sichtbar, die die Milchstraße umhüllen....

  • Quantenmechanik und geodätische Bewegung
    18. März 2017

    Die Untersuchung ist mathematischer Natur und ein Abenteuer, denn der Autor kennt zum Beginn der Niederschrift das Resultat selber nicht. Der Leser begleitet ihn also auf seiner Entdeckungsreise. Der Einstieg...

  • Der Quantentod der Gravitationstheorie
    28. Februar 2017

    Die Quantenmechanik ist die rätselhafteste Theorie unter allen physikalischen Theorien und zugleich ist sie das Fundament aller Physik. Sie hat makroskopische Bedeutung. Das belegt die Existenz der Atome, die sich...

  • Der Quantentod des Universums
    19. Februar 2017

    Weil die Trägheit die mathematischen Grundstrukturen der Physik bestimmt, ist die Analyse, wie der Trägheitsbegriff die verschiedenen fundamentalen Theorien formt von zentraler Bedeutung für das physikalische Weltverständnis. Die Analyse und...

  • Kritik an Popper
    9. Februar 2017

    Der Wissensskeptizismus Poppers wird in diesem Diskussionsbeitrag zurückgewiesen, indem der Selbstwiderspruch der Popperschen These aufgezeigt wird. Selbstverständlich muss eine Theorie belastbare Behauptungen machen, sonst ist sie weder theoretisch noch praktisch...

  • Schwarze Löcher und Kosmos
    9. Februar 2017

    Die kritische Dichte ist eine Dichte, deren Überschreitung zur Bildung eines schwarzen Loches führt. Bei der Betrachtung der kritischen Dichte für verschiedene Objekte, ergeben sich überraschend geringe Werte, je nach...

  • Olbers Paradoxon
    9. Februar 2017

    In dem folgenden Artikel wird das Olberssche Paradoxon (1862) mathematisch hergeleitet. Auf eine Darstellung der historischen Bedeutung wird verzichtet. Anlass ist die Bitte eines Sternfreundes. Wir geben zunächst eine mit...

  • Stellungnahme Klaus Retzlaff zur ESO Mitteilung über das Fehlen Dunkle Materie vom 18.4.2012
    9. Februar 2017

    (zitiert aus der ESO Pressemitteilung vom 18. April 2012) “Die von uns gefundene Gesamtmasse entspricht sehr genau der Masse aller sichtbaren Materie – also von Sternen, Staub und Gas –...

  • Anstieg der galaktischen Rotation am Rand der Scheibe
    9. Februar 2017

    Für eine idealisierte galaktische Scheibe mit radialsymmetrischer und exponentiell zum Rand hin abfallender Massendichte wird eine Rotationskurve berechnet. Dabei zeigt sich ein interessanter Randeffekt – ein physikalisch notwendiges Ansteigen der...

  • Scheinbares Gravitationszentrum in beliebiger Massenverteilung
    8. Februar 2017

    In einem allgemeinen Vielteilchensystem, z.B. der Milchstraße, fallen der Massenmittelpunkt oder Schwerpunkt und der Punkt in welchen die Gesamtmasse angeordnet gedacht werden kann, um die gleiche Schwerkraft, bzw. Feldstärke hervorzurufen,...

  • Ungenauigkeit der Gravitationskonstante
    29. Januar 2017

    Die Gravitation ist im Unterschied zur elektrischen Kraft extrem schwach. Aus diesem Grund ist die Gravitationskonstante relativ ungenau bekannt. Während jedes einzelne Labor seine jeweilige Messung der Gravitationskonstante mit einer...

  • Dyskalkulie in der Milchstraße
    29. Januar 2017

    Nein, hier geht es nicht um Daten der Milchstraße, sondern um Daten für eine andere Galaxie. Streng genommen geht es um eine Übungsaufgabe, bei der die galaktischen Azubis (Physikstudenten) begreifen...

  • Projekt Otto-Uhr
    28. Januar 2017

    Dieses Projekt der Astronomischen Gesellschaft Magdeburg ist zurzeit nur eine Idee, die Partner sucht. Wichtige Partner wären die Stadt Magdeburg, die Otto-von-Guericke-Gesellschaft , die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und nicht zuletzt die...

  • Rotationskurve der Milchstraßengalaxie auf Basis der Modifizierten Newtonschen Dynamik (MOND)
    25. Januar 2017

    Die MOdifizierte Newtonsche Dynamik (MOND) wurde 1983 von Mordehai Milgrom als Alternative zum Postulat der Dunklen Materie vorgeschlagen [2]. Diese hypothetische Theorie sollte die Eigenart der beobachteten galaktischen Rotationskurven aus...

  • Computersimulation galaktischer Rotationskurven in verschiedenen Gravitationstheorien
    23. Januar 2017

    Dieser Beitrag ist noch unvollendet, er beschreibt ein Untersuchungsprogramm, stellt aber bereits das mathematische Rüstzeug bereit. Jeder, der solche Untersuchungen machen möchte, kann sich der Formeln bedienen. Die Eigenschaften des...

  • Keine Dunkle Materie in der Milchstraße bis 15kpc – Abschätzung der Gesamtmasse und Spiralarmstrukturen
    22. Januar 2017

    Auf Basis der Newtonschen Gravitationstheorie erfolgen eine Minimalabschätzung der Gesamtmasse der Milchstraßengalaxie sowie die Bestimmung der radialsymmetrischen Massenverteilung durch Anpassung der berechneten an die gemessene Rotationskurve. Das Modell besteht aus...

  • Machsches Prinzip oder variable Gravitationskonstante oder Dunkle Materie?
    22. Januar 2017

    In der Diskussion um ungeklärte Phänomene der Himmelsmechanik auf großen Skalen werden von den verschiedenen Schulen unterschiedliche Hypothesen vertreten. Die beiden Hauptrichtungen sind die Vertreter des Konzeptes der Dunklen Materie...

  • Die Selbstabschirmung der Schwerkraft in der Trägheitsfreien Mechanik
    22. Januar 2017

    Eine der bemerkenswertesten Eigenschaften der Trägheitsfreien Mechanik ist der Effekt einer Selbstabschirmung der Schwerkraft in Teilchensystemen. Diesen Effekt gibt es weder in der Newtonschen Physik noch in der Einsteinschen Allgemeinen...

  • Über die Trägheitsfreie Mechanik – der analytischen Fassung des Machschen Prinzips
    19. Januar 2017

    In diesem Aufsatz wird die Trägheitsfreie Mechanik (Treder 1972), welche das Machsche Prinzip konsequent analytisch erfasst, referiert und ihre Beziehungen zur Newtonschen Gravitationstheorie und Mechanik sowie zur Allgemeinen Relativitätstheorie Einsteins...

  • Trägheitsvariabilität und Raum-Zeit-Struktur
    16. Januar 2017

    In der Newtonschen Dynamik ist die Träge Masse eines Teilchens eine vom Bezugssystem unabhängige Teilcheneigenschaft. Es gilt ein Erhaltungssatz für die träge Masse. Wird keine Masse hinzugefügt oder entfernt bleibt...

  • Trägheitsinduktion und Relativität der Zeit
    16. Januar 2017

    Die absolute Newtonsche Zeit beruht auf der absoluten Trägheit und im Kontrast dazu involviert eine Trägheitsinduktion im Sinne des Machschen Prinzips, bzw. der Mach-Einstein-Doktrin automatisch eine Relativität der Zeit, doch...