Mrz 18

Quantenmechanik und geodätische Bewegung

Die Untersuchung ist mathematischer Natur und ein Abenteuer, denn der Autor kennt zum Beginn der Niederschrift das Resultat selber nicht. Der Leser begleitet ihn also auf seiner Entdeckungsreise. Der Einstieg beginnt mit dem einfachsten Fall der Bewegung eines freien Teilchens im Rahmen der Newtonschen Mechanik und es soll die Beziehung zur Quantenmechanik (Schrödinger Gleichung) untersucht […]

Mrz 6

Komet 45P/Honda-Mrkos-Pajdusakova

Komet 45P/Honda-Mrkos-Pajdusakova

Komet 45P/Honda-Mrkos-Pajdusakova Aufgenommen am 15.Februar, 21:50 – 22:45 MEZ, 27 x 60 s @ 3200 ISO, Samyang F2.0/135mm + Fuji X-A1 bei Schweinitz/Fläming Aufnahme: Martin Nischang Weitere Aufnahmen von Kometen finden Sie in der Bildergalerie.

Feb 28

Der Quantentod der Gravitationstheorie

Die Quantenmechanik ist die rätselhafteste Theorie unter allen physikalischen Theorien und zugleich ist sie das Fundament aller Physik. Sie hat makroskopische Bedeutung. Das belegt die Existenz der Atome, die sich zu Molekülen und Festkörpern verbinden. Die Quantenmechanik ist eben nicht nur die Grundlage der mikroskopischen Prozesse, sie bestimmt die Chemie und den menschlichen Alltag. Tatsächlich […]

Feb 23

AGM-ein Verein auf Wanderschaft

Verein auf Wanderschaft

Dieses Video zeigt auf beeindrucke Weise den Werdegang der Astronomie vom Mittelalter bis in das 21.Jahrhundert im Raum Magdeburg und zeigt Ihnen ausführlich alle Projekte in der Stadt die sich mit Sternwarten und Planetarien beschäftigten. Es gibt einige Hochs und auch leider einige Tiefs wenn man die Entwicklung über die vielen Jahre betrachtet. Der Verein […]

Feb 19

Der Quantentod des Universums

Weil die Trägheit die mathematischen Grundstrukturen der Physik bestimmt, ist die Analyse, wie der Trägheitsbegriff die verschiedenen fundamentalen Theorien formt von zentraler Bedeutung für das physikalische Weltverständnis. Die Analyse und insbesondere die Einbeziehung der Quantenphysik in die Betrachtungen führt zu dem Ergebnis, dass sowohl der frühere dichte Zustand des Universums, als auch die Zukunft desselben, […]

Feb 9

Kritik an Popper

Der Wissensskeptizismus Poppers wird in diesem Diskussionsbeitrag zurückgewiesen, indem der Selbstwiderspruch der Popperschen These aufgezeigt wird. Selbstverständlich muss eine Theorie belastbare Behauptungen machen, sonst ist sie weder theoretisch noch praktisch brauchbar. Doch indem der Experimentator unter klinischen Bedingungen Zusammenhänge aufspürt, ist er nicht nur Prüfinstanz, er liefert der Theorienbildung ihr reales positives Fundament . Die […]

Feb 9

Schwarze Löcher und Kosmos

Die kritische Dichte ist eine Dichte, deren Überschreitung zur Bildung eines schwarzen Loches führt. Bei der Betrachtung der kritischen Dichte für verschiedene Objekte, ergeben sich überraschend geringe Werte, je nach Objektgröße. Unter anderem wird die kritische Dichte des beobachtbaren Universums betrachtet – das Resultat ist unerwartet und rätselhaft. Bild: Computersimulation eines 600 km entfernten, nichtrotierenden […]

Feb 9

Olbers Paradoxon

In dem folgenden Artikel wird das Olberssche Paradoxon (1862) mathematisch hergeleitet. Auf eine Darstellung der historischen Bedeutung wird verzichtet. Anlass ist die Bitte eines Sternfreundes. Wir geben zunächst eine mit elementaren mathematischen Mitteln leicht nachvollziehbare Näherung an und ergänzen diese sodann mit einer exakten Rechnung. Bild: Thomas Digges homogene Sternverteilung in „A Perfit Description of […]

Feb 9

Stellungnahme Klaus Retzlaff zur ESO Mitteilung über das Fehlen Dunkle Materie vom 18.4.2012

(zitiert aus der ESO Pressemitteilung vom 18. April 2012) “Die von uns gefundene Gesamtmasse entspricht sehr genau der Masse aller sichtbaren Materie – also von Sternen, Staub und Gas – in der Sonnenumgebung”, erläutert Teamleiter Christian Moni Bidin vom Departamento de Astronomía der Universidad de Concepción in Chile. “Das lässt keinen Raum für zusätzliche Materie […]

Feb 9

Anstieg der galaktischen Rotation am Rand der Scheibe

Für eine idealisierte galaktische Scheibe mit radialsymmetrischer und exponentiell zum Rand hin abfallender Massendichte wird eine Rotationskurve berechnet. Dabei zeigt sich ein interessanter Randeffekt – ein physikalisch notwendiges Ansteigen der Rotationsgeschwindigkeit mit zunehmendem Abstand am Rand der Scheibe. Tatsächlich ist ein solcher Effekt in der Rotationskurve der Milchstraßengalaxie beobachtbar. Dieser Effekt wird in der Literatur […]