Aug 8

Einstein- und Post-Einstein-Effekte im Zentralfeld

Zusammenfassung: Das kugelsymmetrische Gravitationsfeld wird durch die berühmte Schwarzschild-Metrik beschrieben. Ihr Erfolg beruht auf der besten Beschreibung der Periheldrehung des Planeten Merkur, konkret der Erklärung des Restanteils der Periheldrehung, der auf Basis der Newtonschen Theorie nicht erklärt werden kann, und der Lichtablenkung von Sternenlicht im Schwerefeld der Sonne. Die äußere Schwarzschild-Metrik ist eine exakte Lösung […]

Jul 19

Über die quantenmechanische Determination der makroskopischen Raum-Zeit-Metrik

Zusammenfassung: Am Beispiel des kugelsymmetrischen Vakuumgravitationsfeldes wird gezeigt, dass für die Metrik der Raum-Zeit nicht allein das Newtonsche Gravitationsgesetz (Newton, 1686) sowie die Spezielle Relativitätstheorie (Einstein, 1905) und die Äquivalenzprinzipien von zentraler heuristischer Bedeutung sind, wie Einstein es angenommen hatte, eine Annahme, die ihn immerhin zur Entdeckung der Allgemeinen Relativitätstheorie führte (1915), sondern dass Einsteins […]

Jun 16

Antigravitation im quasi-klassischen Grenzfall

Zusammenfassung: Für den Fall einer Punktmasse wird aus dem Newtonschen Potential einerseits und aus dem Potential des quasi-klassischen Grenzfalls der singularitätsfreien allgemein-relativistischen Gravitationstheorie andererseits durch Gradientenbildung die jeweils zugehörige Gravitationsfeldstärke berechnet. Durch eine äquivalente Umformung wird gezeigt, dass die Selbstabschirmung der Gravitation im quasi-klassischen Grenzfall der singularitätsfreien allgemein-relativistischen Gravitationstheorie auch als Antigravitationseffekt interpretiert werden kann. […]

Jun 11

Vom Newtonschen Gravitationsparadoxon zur singularitätsfreien Gravitationstheorie

Zusammenfassung: Die singularitätsfreie allgemein-relativistische Gravitationstheorie (SARG) ist eine im Entstehen begriffene Gravitationstheorie. Es werden die historisch-physikalischen Gründe dargelegt, aus welchen sie entwickelt wird, um eine Revision der aktuellen Gravitationsphysik, die ja durch die Allgemeine Relativitätstheorie (ART) dominiert ist, vorzunehmen. Da sich bereits gleich zu Beginn ihrer Ausarbeitung die fundamentale Tragweite ihrer Aussagekraft offenbarte, erschien es […]

Apr 3

Riesige Plasmawolken umhüllen unsere Milchstraße

Der Buchautor, Joachim Schmitz, stellte der Astronomischen Gesellschaft Magdeburg e.V. den folgen Gastbeitrag zur Verfügung – herzlichen Dank: Im Weltraum stationierte Röntgen-Teleskope machen riesige Plasmawolken sichtbar, die die Milchstraße umhüllen. Die ionisierten Gase addieren sich in dem galaktischen Volumen zu einer gewaltigen Masse, die aufgrund ihrer geringen Dichte nahezu transparent ist. Auf Basis der Weltraum-Daten […]

Mrz 18

Quantenmechanik und geodätische Bewegung

Die Untersuchung ist mathematischer Natur und ein Abenteuer, denn der Autor kennt zum Beginn der Niederschrift das Resultat selber nicht. Der Leser begleitet ihn also auf seiner Entdeckungsreise. Der Einstieg beginnt mit dem einfachsten Fall der Bewegung eines freien Teilchens im Rahmen der Newtonschen Mechanik und es soll die Beziehung zur Quantenmechanik (Schrödinger Gleichung) untersucht […]

Feb 28

Der Quantentod der Gravitationstheorie

Die Quantenmechanik ist die rätselhafteste Theorie unter allen physikalischen Theorien und zugleich ist sie das Fundament aller Physik. Sie hat makroskopische Bedeutung. Das belegt die Existenz der Atome, die sich zu Molekülen und Festkörpern verbinden. Die Quantenmechanik ist eben nicht nur die Grundlage der mikroskopischen Prozesse, sie bestimmt die Chemie und den menschlichen Alltag. Tatsächlich […]

Feb 19

Der Quantentod des Universums

Weil die Trägheit die mathematischen Grundstrukturen der Physik bestimmt, ist die Analyse, wie der Trägheitsbegriff die verschiedenen fundamentalen Theorien formt von zentraler Bedeutung für das physikalische Weltverständnis. Die Analyse und insbesondere die Einbeziehung der Quantenphysik in die Betrachtungen führt zu dem Ergebnis, dass sowohl der frühere dichte Zustand des Universums, als auch die Zukunft desselben, […]

Feb 9

Kritik an Popper

Der Wissensskeptizismus Poppers wird in diesem Diskussionsbeitrag zurückgewiesen, indem der Selbstwiderspruch der Popperschen These aufgezeigt wird. Selbstverständlich muss eine Theorie belastbare Behauptungen machen, sonst ist sie weder theoretisch noch praktisch brauchbar. Doch indem der Experimentator unter klinischen Bedingungen Zusammenhänge aufspürt, ist er nicht nur Prüfinstanz, er liefert der Theorienbildung ihr reales positives Fundament . Die […]

Feb 9

Schwarze Löcher und Kosmos

Die kritische Dichte ist eine Dichte, deren Überschreitung zur Bildung eines schwarzen Loches führt. Bei der Betrachtung der kritischen Dichte für verschiedene Objekte, ergeben sich überraschend geringe Werte, je nach Objektgröße. Unter anderem wird die kritische Dichte des beobachtbaren Universums betrachtet – das Resultat ist unerwartet und rätselhaft. Bild: Computersimulation eines 600 km entfernten, nichtrotierenden […]