Jan 20

Diät für die Milchstraße

E ine lustige Galaxiengeschichte: „Diät für die Milchstraße …“; „Wissenschaft ist, was einer vom anderen abschreibt“, sagte einmal Treder (Leiter des Zentralinstitutes für Astrophysik der DDR in Potsdam). Natürlich ergänzte er seinen Satz dahingehend, dass es kein bloßes Abschreiben sei, weil in der Wissenschaft eben eines auf dem anderen aufbaut. Es ging um die kritische Bewertung und Übernahme von Erkenntnissen, um die Entwicklung der Wissenschaft und ihren Fortschritt. Doch was ist, wenn unkritisch „angeschrieben“ oder einfach nachgeplappert wird? Davon handelt die lustig geschriebene Geschichte mit einem ernsten Hintergrund.

Bild: Martin Nischang, AGM

Artikel

Nachricht hinterlassen

*