Small Thumbnails

Normal Thumbnails

  • Über die quantenmechanische Determination der makroskopischen Raum-Zeit-Metrik
    19. Juli 2017

    Zusammenfassung: Am Beispiel des kugelsymmetrischen Vakuumgravitationsfeldes wird gezeigt, dass für die Metrik der Raum-Zeit nicht allein das Newtonsche Gravitationsgesetz (Newton, 1686) sowie die Spezielle Relativitätstheorie (Einstein, 1905) und die Äquivalenzprinzipien...

  • Antigravitation im quasi-klassischen Grenzfall
    16. Juni 2017

    Zusammenfassung: Für den Fall einer Punktmasse wird aus dem Newtonschen Potential einerseits und aus dem Potential des quasi-klassischen Grenzfalls der singularitätsfreien allgemein-relativistischen Gravitationstheorie andererseits durch Gradientenbildung die jeweils zugehörige Gravitationsfeldstärke...

  • Vom Newtonschen Gravitationsparadoxon zur singularitätsfreien Gravitationstheorie
    11. Juni 2017

    Zusammenfassung: Die singularitätsfreie allgemein-relativistische Gravitationstheorie (SARG) ist eine im Entstehen begriffene Gravitationstheorie. Es werden die historisch-physikalischen Gründe dargelegt, aus welchen sie entwickelt wird, um eine Revision der aktuellen Gravitationsphysik, die...

Large Thumbnails

  • Über die quantenmechanische Determination der makroskopischen Raum-Zeit-Metrik
    19. Juli 2017

    Zusammenfassung: Am Beispiel des kugelsymmetrischen Vakuumgravitationsfeldes wird gezeigt, dass für die Metrik der Raum-Zeit nicht allein das Newtonsche Gravitationsgesetz (Newton, 1686) sowie die Spezielle Relativitätstheorie (Einstein, 1905) und die Äquivalenzprinzipien von zentraler heuristischer Bedeutung sind, wie Einstein es angenommen hatte, eine Annahme, die ihn immerhin...

  • Antigravitation im quasi-klassischen Grenzfall
    16. Juni 2017

    Zusammenfassung: Für den Fall einer Punktmasse wird aus dem Newtonschen Potential einerseits und aus dem Potential des quasi-klassischen Grenzfalls der singularitätsfreien allgemein-relativistischen Gravitationstheorie andererseits durch Gradientenbildung die jeweils zugehörige Gravitationsfeldstärke berechnet. Durch eine äquivalente Umformung wird gezeigt, dass die Selbstabschirmung der Gravitation im quasi-klassischen Grenzfall...

  • Vom Newtonschen Gravitationsparadoxon zur singularitätsfreien Gravitationstheorie
    11. Juni 2017

    Zusammenfassung: Die singularitätsfreie allgemein-relativistische Gravitationstheorie (SARG) ist eine im Entstehen begriffene Gravitationstheorie. Es werden die historisch-physikalischen Gründe dargelegt, aus welchen sie entwickelt wird, um eine Revision der aktuellen Gravitationsphysik, die ja durch die Allgemeine Relativitätstheorie (ART) dominiert ist, vorzunehmen. Da sich bereits gleich zu Beginn...