Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Der Blick zur Sonne

17. Mai, 19:00 - 20:30

Sonnenobservatorium Kupferberg – Hettstedt – Privates Observatorium zur Erforschung der Sonnendynamik

Vor über 20 Jahren beobachtete ich aus Neugier das erste Mal die Sonne. Ich wollte, wie die alten Astronomen, die Sonne in einem anderen Licht sehen. Aus diesen ersten neugierigen Blicken ist eine Faszination für die die Sonnenbeobachtung geworden. Dazu gehörte schon immer die Ermittlung der Sonnenfleckenrelativzahl nach Wolf. Das reichte aber irgendwann nicht mehr aus und ich wendete mich anderen Relativzahlen zu sowie der Beobachtung von Fackelgebieten. 2012 erweiterte sich mein Bild von der Sonne. Neben der Photosphäre konnte ich jetzt auch die Chromosphäre beobachten: Mein H-alpha-Teleskop war einsatzbereit. Während eine Beobachtungseinheit früher nur 20 Minuten dauerte, dauert sie jetzt im Schnitt 60 Minuten. Fackelgebiete, Protuberanzen und Filamente gehören jetzt neben den Sonnenflecken mit zum Standardprogramm. Die gesammelten Daten werden nach Häufigkeit der auftretenden Phänomene und ihrer Zusammenhänge ausgewertet. Die Sonnenflecken- und H-alpha-Relativzahlen stelle ich außerdem überregionalen Beobachtungsprogrammen zur Verfügung. Im Vortrag werde ich über mein spannendes Hobby berichten, denn auch nach so einer langen Zeit hält die Sonne noch jeden Tag Überraschungen für mich bereit.

Dieser Kurs ist als wissenscahftliche Lehrerfort- und -weiterbildung anerkannt ( Registriernummer: WT 2017-045-02).

Datum:
17. Mai
Zeit:
19:00 - 20:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Astronomische Gesellschaft
Rötgerstr. 8
Magdeburg, 39104 Deutschland
+ Google Karte