Feb 6

Helixnebel NGC 7293

Helixnebel NGC 7293

Der Helixnebel, ein Planetarischer Nebel (PN), ist ein lichtschwächeres Objekt, mit einem scheinbaren Durchmesser wie unser Erdmond. Dem auf den ersten Blick ähnlichen Aussehen wie Planeten verdanken PNs auch ihren Namen. Erst mit dem Einsatz größerer Teleskope wurden viele PNs, sowie viele Galaxien und Sternhaufen, entdeckt. Einer der umfangreichsten und noch heute gebräuchlichen Kataloge ist […]

Feb 3

Trifidnebel M 20

Trifidnebel M 20

Der Trifidnebel, das Objekt 20 im Messier-Katalog, mit einem scheinbaren Durchmesser vergleichbar zum Erdmond, ist ein Gas- und Reflexionsnebel im Sternbild Schütze in der südlichen Sommermilchstraße. Er ist nur drei scheinbare Vollmonddurchmesser nördlich des Lagunennebels M 8 schon mit einem Fernglas sichtbar. Mit ebenfalls 5200 Lichtjahren Entfernung befindet sich M 20 auch tatsächlich in der […]

Jan 31

Omeganebel M 17

Omeganebel M 17

Der Omeganebel (oder Schwanennebel) ist das 17. Objekt des Messier-Katalogs, ein Emissionsnebel im Sternbild Schütze tief in der südlichen Sommermilchstraße. Schon mit einem Fernglas ist M 17 gut beobachtbar. Sterne im Inneren des Nebels regen diesen zum Leuchten an (H-alpha-Strahlung), wie auch beim Lagunen- und Adlernebel, in dessen Nähe sich der Omeganebel befindet. Die Entfernung […]

Jan 30

Adlernebel M 16

Adlernebel M 16

Im sogenannten Adlernebel befindet sich das 16. Objekt des Messier-Katalogs, ein offener Sternhaufen. Die Sterne haben sich aus den Gasmassen gebildet, die sie jetzt ionisieren und zum Leuchten anregen (H-alpha-Strahlung). Der Adlernebel selbst trägt die Katalognummer IC 4703. M16 befindet sich im Sternbild Schlange in der südlichen Sommermilchstraße und ist einem größeren Fernglas schon gut […]

Jan 30

Lagunennebel M 8

Lagunennebel M 8

Der sogenannte Lagunennebel ist das achte Objekt im Messier-Katalog. Das überwiegend als Gasnebel, und weniger als Reflexionsnebel, sichtbare Objekt im Sternbild Schütze in der südlichen Sommermilchstraße ist schon mit einem Fernglas gut beobachtbar. Im Nebel ist ein großes Sternentstehungsgebiet. Die bereits im Nebel entstandenen jungen Sterne ionisieren das Wasserstoffgas, das beim Elektroneneinfang  (Rekombination) mit rötlichen […]

Nov 29

Antigravitation im klassischen Grenzfall der Reissner-Nordström-Metrik der Allgemeinen Relativitätstheorie

Zusammenfassung: Die Reissner-Nordström-Metrik ist eine exakte, eindeutige, kugelsymmetrische und statische Lösung der Allgemeinen Relativitätstheorie Einsteins (1915). Sie beschreibt die Raum-Zeit um ein elektrisch geladenes Gravitationszentrum. Wir leiten in diesem Artikel den klassischen Grenzfall her, um ihn für weitere Untersuchungen benutzen zu können. Bemerkenswert erscheint die Tatsache, dass der Radius, bei welchem die Dominanz der repulsiven […]

Nov 12

Ladungsinduzierte Antigravitation im Coulomb-Feld

Zusammenfassung: In der Allgemeinen Relativitätstheorie Einsteins (1915) wird das kugelsymmetrische Gravitationsfeld um eine Ladung durch die Reissner-Nordström-Metrik beschrieben, wobei diese Metrik einen antigravitativen Term enthält. Aufgrund der Stärke der elektrischen Kraft gegenüber der gravitativen Attraktion sowie einer spezifischen Abstandsabhängigkeit des antigravitativen Terms dominiert die Antigravitation im Bereich kleiner Distanzen (Nahfeld). Diese effektiv wirksame Antigravitation wird […]

Nov 5

Antigravitation in der Post-Einstein-Schwarzschild-Metrik

Zusammenfassung: Für die Post-Einstein-Schwarzschild-Metrik der singularitätsfreien allgemein relativistischen Gravitationstheorie wird der Selbstabschirmungseffekt der Gravitation untersucht. Für den Planeten Merkur ist die Antigravitation der Sonne um das Einhundertmillionenfache kleiner als ihre Gravitation. Es ist aus diesem Grunde kein Wunder, wenn allgemein davon ausgegangen wird, dass die Gravitation nicht abgeschirmt werden kann. Tatsächlich ist von der Existenz […]

Okt 25

Stand der Untersuchungen zur singularitätsfreien Gravitationstheorie Oktober 2017

Zusammenfassung: Dieser Artikel gibt eine Wertung zu und eine kurze Übersicht über den aktuellen Untersuchungsstand. Dabei geht es zentral um die Frage, inwiefern der Post-Einstein-Schwarzschild-Metrik physikalische Relevanz zukommen kann, da diese neue Metrik zunächst das Ergebnis eines rein mathematischen Experimentes war. Inzwischen sind die Untersuchungen soweit fortgeschritten, dass die Implikationen dieser Metrik und die gefundenen […]

Okt 21

Ist die Ursache des Singularitätsproblems der ART ein falsches klassisches Gravitationsgesetz?

Zusammenfassung: Das kugelsymmetrische Vakuumfeld (Schwarzschild-Lösung der Einstein’schen Feldgleichungen) kann unter spezifischen physikalisch-mathematischen Voraussetzungen unter Zugrundelegung eines klassischen Gravitationsgesetzes konstruiert werden. Das klassische Gravitationsgesetzt, welches die Konstruktion der Schwarzschild-Metrik ermöglicht, stimmt nicht mit dem Newtonschen Gravitationsgesetz überein. Einerseits enthält es das Newtonsche Gesetz als Grenzfall, andererseits weist dieses klassische Gesetz eine Feld-Singularität genau am Schwarzschild-Radius auf, […]