Mai 10

Ist die Allgemeine Relativitätstheorie nur ein genähertes Gravitationsgesetz?

Zusammenfassung: Es wird aus der Äquivalenz von Trägheit und Schwere eine exakte kugelsymmetrische Metrik des Vakuumfeldes hergeleitet, ohne Bezug auf die Einstein’schen Feldgleichungen oder auf bestimmte Symmetrieeigenschaften der bekannten Schwarzschild-Metrik zu nehmen. Trotzdem gelingt die Herleitung der von Autor 2017 entdeckten Post-Einstein-Schwarzschild-Metrik (PES), welche die Schwarzschild-Metrik als Grenzfall enthält [1]. Die Herleitung steht in voller […]

Feb 28

Crescentnebel NGC 6888

Crescentnebel NGC 6888

Der Crescentnebel (auch Sichel- oder Mondsichelnebel genannt) im Sommersternbild Schwan ist eines der eindrucksvollsten Objekte, das erst in großen Teleskopen oder auf Astrofotografien seine vielfältigen Strukturen und Farben offenbart. Dieser Emissionsnebel, mit Katalognummer NGC 6888, wird von einem sogenannten Wolf-Rayet-Stern (WR 136) zum Leuchten angeregt. Derselbe Stern hat das Gas des Nebels vermutlich selbst früher […]

Feb 26

Katzenaugennebel NGC 6543

Katzenaugennebel NGC 6543

Der Katzenaugennebel ist ein Planetarischer Nebel im Sternbild Drache, und verdankt seinen Namen dem sichtbaren Bild in einem größeren Telekop. Der Anfang 1786 von Wilhelm Herschel entdeckte PN NGC 6543 besitzt eine sehr hohe Oberflächenhelligkeit. Die mit dem hochauflösenden Hubble-Weltraumteleskop gefundenen Strukturen machen diesen PN zum komplexesten bekannten Nebel. Fotografisch läßt sich eine scheinbare Ausdehnung […]

Feb 20

Kamelaugennebel NGC 1501

Kamelaugennebel NGC 1501

Der Einfallsreichtum von Astronomen kennt fast keine Grenzen: der Planetarische Nebel (PN) NGC 1501 wird als Austernebel, im englischen Sprachraum auch als „Camel’s eye“, bezeichnet. Dieser kleine PN im Sternbild Giraffe zeigt mit einem scheinbaren Durchmesser von weniger als 1′ (1/30 unseres Erdmonds) erst in größeren Teleskopen feine Details. Seine tatsächliche Ausdehnung beträgt etwa 1 […]

Feb 11

Blauer Schneeball NGC 7662

Blauer Schneeball NGC 7662

Der Planetarische Nebel (PN) NGC 7662 wird auch „Blauer Schneeball“ genannt. Mit einem scheinbaren Durchmesser von weniger als 1′ (1/30 unseres Erdmonds) ist er klein im Vergleich zu den großen Gasnebeln. Seine tatsächliche Ausdehnung beträgt etwa das 50000fache der mittleren Entfernung der Erde von der Sonne (= 1 Astronomische Einheit), der Nebel selbst ist etwa […]

Feb 6

Helixnebel NGC 7293

Helixnebel NGC 7293

Der Helixnebel, ein Planetarischer Nebel (PN), ist ein lichtschwächeres Objekt, mit einem scheinbaren Durchmesser wie unser Erdmond. Dem auf den ersten Blick ähnlichen Aussehen wie Planeten verdanken PNs auch ihren Namen. Erst mit dem Einsatz größerer Teleskope wurden viele PNs, sowie viele Galaxien und Sternhaufen, entdeckt. Einer der umfangreichsten und noch heute gebräuchlichen Kataloge ist […]

Feb 3

Trifidnebel M 20

Trifidnebel M 20

Der Trifidnebel, das Objekt 20 im Messier-Katalog, mit einem scheinbaren Durchmesser vergleichbar zum Erdmond, ist ein Gas- und Reflexionsnebel im Sternbild Schütze in der südlichen Sommermilchstraße. Er ist nur drei scheinbare Vollmonddurchmesser nördlich des Lagunennebels M 8 schon mit einem Fernglas sichtbar. Mit ebenfalls 5200 Lichtjahren Entfernung befindet sich M 20 auch tatsächlich in der […]

Jan 31

Omeganebel M 17

Omeganebel M 17

Der Omeganebel (oder Schwanennebel) ist das 17. Objekt des Messier-Katalogs, ein Emissionsnebel im Sternbild Schütze tief in der südlichen Sommermilchstraße. Schon mit einem Fernglas ist M 17 gut beobachtbar. Sterne im Inneren des Nebels regen diesen zum Leuchten an (H-alpha-Strahlung), wie auch beim Lagunen- und Adlernebel, in dessen Nähe sich der Omeganebel befindet. Die Entfernung […]

Jan 30

Adlernebel M 16

Adlernebel M 16

Im sogenannten Adlernebel befindet sich das 16. Objekt des Messier-Katalogs, ein offener Sternhaufen. Die Sterne haben sich aus den Gasmassen gebildet, die sie jetzt ionisieren und zum Leuchten anregen (H-alpha-Strahlung). Der Adlernebel selbst trägt die Katalognummer IC 4703. M16 befindet sich im Sternbild Schlange in der südlichen Sommermilchstraße und ist einem größeren Fernglas schon gut […]

Jan 30

Lagunennebel M 8

Lagunennebel M 8

Der sogenannte Lagunennebel ist das achte Objekt im Messier-Katalog. Das überwiegend als Gasnebel, und weniger als Reflexionsnebel, sichtbare Objekt im Sternbild Schütze in der südlichen Sommermilchstraße ist schon mit einem Fernglas gut beobachtbar. Im Nebel ist ein großes Sternentstehungsgebiet. Die bereits im Nebel entstandenen jungen Sterne ionisieren das Wasserstoffgas, das beim Elektroneneinfang  (Rekombination) mit rötlichen […]