Okt 6

Kometen-Rendez-vous im September 2019

Am Abend des 7. Septembers 2019 begegneten sich die zwei Kometen C/2018 N2 ASASSN (oben) und 260P/McNaught (auch im Bildausschnitt) mit einem scheinbaren minimalem Abstand von nur ca. 1/3 des Vollmonddurchmessers. Zu diesem Zeitpunkt waren beide Kometen in Mitteldeutschland aber noch nicht aufgegangen.
Tatsächlich befanden sich beide Kometen in diesen Tagen aber in sehr verschiedenen Entfernungen zur Erde: der fernere C/2018 N2 in ca. 2.5 facher Sonnendistanz und der schnellere 260P in nur 0.6 facher Sonnendistanz.

Die Einzelaufnahmen zum Bild entstanden am Morgen des 7.Septembers, als der scheinbare Abstand noch einen knappen Vollmonddurchmesser betrug. Aus den 14 Aufnahmen konnte eine Animation erstellt werden, die zeigt wie schnell sich beide Kometen im Verlauf von 1 h 20 min. bewegt haben unter den fernen Sternen im Hintergrund.

Aufnahme mit 30 cm ASA Astrograph bei 1083 mm Brennweite auf ALccd12 (gekühlte Farb-CCD), Belichtung 14 x 5 Minuten
Aufnahmedatum: 07.09.2019
Ort: Bräsen/Fläming
Aufnahme: Martin Nischang

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.