Jan 31

Omeganebel M 17

Omeganebel M 17

Der Omeganebel (oder Schwanennebel) ist das 17. Objekt des Messier-Katalogs, ein Emissionsnebel im Sternbild Schütze tief in der südlichen Sommermilchstraße. Schon mit einem Fernglas ist M 17 gut beobachtbar. Sterne im Inneren des Nebels regen diesen zum Leuchten an (H-alpha-Strahlung), wie auch beim Lagunen- und Adlernebel, in dessen Nähe sich der Omeganebel befindet. Die Entfernung von M 17 ist jedoch mit 5000-6000 Lichtjahren ca. 1500 Lichtjahre geringer als die von M 16.
Die sichtbare Ausdehnung des Omeganebels beträgt etwa 15 Lichtjahre, tatsächlich ist das Nebelmaterial aber über ca. 40 Lichtjahre ausgedehnt.

Aufnahme mit Takahashi TOA 130 f= 860mm (Reducer), Canon EOS 60D-Astroumbau (5 min bei ISO 800)
Aufnahmedatum: 17.08.2012
Ort: Ötztaler Alpen
Aufnahme: Andreas Woost

Bildergalerie

Schreibe einen Kommentar

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.